Werkstattgespräche, Lesung, Film

Werkstattgespräche samt Lesung und Film bieten einerseits Räume zum Austausch und Kennenlernen von etablierten Fotograf*innen. Sie geben Einblicke in deren Berufspraxis oder sie beleuchten Herausforderungen einzelner Genres der Fotografie, z.B. die Bildberichterstattung oder die Kriegsfotografie.

Vortrag „Fotos für eine bessere Welt – Wie die Kamera zur Waffe im Kampf für soziale Gerechtigkeit wurde“

Es geht um die spannende Geschichte der sozialdokumentarischen Fotografie.

Wann: 23.10.17 um 18 Uhr
Wer: Michael Ebert
Wo: Gertrud Luckner Gewerbeschule, Kirchstraße 4, 79114 Freiburg


Film „Finding Vivian Maier”

Ergreifender Dokumentarfilm über die Fotografin Vivian Maier, die als Kindermädchen ihr Geld verdiente und deren Bilder erst nach ihrem Tod im Jahr 2009 bekannt wurden.

Der Film folgt John Maloof bei seiner Aufarbeitung des Werkes der Fotografin Vivian Maier. Zu Anfang erklärt Maloof, wie er auf der Suche nach alten Fotos für eine Publikation zur Lokalgeschichte eine Kiste mit Negativen bei einer Auktion ersteigerte. Die Bilder stellten sich als für sein Projekt ungeeignet heraus, gefielen ihm aber, sodass er begann, nach der Fotografin zu suchen, von der er nichts als ihren Namen kannte. Seine Recherche führt ihn zu früheren Bekannten der mittlerweile verstorbenen Vivian Maier sowie zu Familien, in denen sie als Haushälterin und Kinderfrau gearbeitet hatte. Aus Interviews mit ihnen setzt sich Stück für Stück ein Bild der Fotografin zusammen.

Dauer: 84 min.
Originalsprache: Englisch,Französisch

Wann: Freitag den 27.10.17 um 10 Uhr
Wo: Friedrichsbau, Kaiser-Joseph-Straße 268 - 270, 79098 Freiburg

jetzt anmelden