Referent*innen

Arnold Schenk

Arnold Schenk

Dipl. Medienpädagoge, Filmemacher und Fotograf. Er war tätig im Medienzentrum Wiesbaden e.V. ‘Medien- und Filmbildung’, als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsinstitut inter.research e.V.‘ Lernen mit Neue Medien: Filmgestaltung’, an der Fachhochschule Koblenz, RheinAhrCampus ‘ Lernen mit Neuen Medien’, und als Projektassistent für Neue Medien an der Hochschule Umea, Schweden und als Medientrainer im Medienprojektzentrum Fulda, Videojockey & Videokunst mit dem Projekt frische Milch, Tutor im Grafiklabor der Hochschule Fulda.

www.tovisio.net

Prof. Karin Jobst

Karin Jobst ist Professorin für Fotografie und Bewegtbild an der Hochschule Macromedia Freiburg. Seit Dezember 2016 ist sie zudem Vertrauensdozentin in der Heinrich-Böll-Stiftung.
Masterstudium der Fotografie und Film an der Hochschule für bildende Künste HFBK in Hamburg (MfA) bei Prof. Silke Grossman & Prof. Wim Wenders und an der Fachhochschule Bielefeld (Dipl.-Des.) bei Prof. Katharina Bosse mit einem Stipendium der Heinrich Böll Stiftung, Berlin.
Unter anderem hat Karin Jobst Fotografien in einem Deutschen Kernkraftwerk aufgenommen, ist auf einem Containerschiff von Hamburg nach New York City gereist und hat einen der größten Tunnels Nordamerikas in Niagara Falls fotografiert. Ausgedehnte Arbeitsaufenthalte in New York und Detroit, USA. Neben ihrer Lehrtätigkeit an der Hochschule Macromedia ist Karin Jobst ein berufenes Mitglied der Deutschen Fotografischen Akademie, DFA.

Harry Schulz

Harry Schulz

Ausbildung zum Fotografen von 1987 bis 1990 in Stuttgart.
1991–2006 selbständiger Gesellschafter im RST Fotofachlabor in Freiburg. Meisterprüfung im Fotografenhandwerk im Jahr 2000. Seit 2004 technischer Lehrer im Bereich Fotografie. Neben der klassischen Aufnahmetechnik unterrichte ich digitale Bildbearbeitung.

Enable JavaScript to view protected content.
Sina Leppert

Sina Leppert

Ist ausgebildete Foto- und Medientechnische Assistentin. Sie macht Portrait, Reise, Event Reportagen und gibt Fotoworkshops für Kinder.

sinaleppert.wordpress.com
Sandra Tell

Sandra Tell

Dipl. Medienpädagogin und medienpädagogische Referentin für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. Von 2001 bis 2015 arbeitet sie an der Pädagogischen Hochschule im Arbeitsbereich Fotografie und hat zahlreiche Fotoprojekte durchgeführt und begleitet, sowie regelmäßig Seminare zum Thema an PH angeboten. Sie organisiert den Freiburger Jugendfotopreis und ist Mitglied der Jury.

Enable JavaScript to view protected content.

Carsten Bock

  • seit 2014 Berufsschullehrer für Medientechnik und Fototechnik an der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg
  • 2010-2014 CGI-/S3D-Compositing-Artist bei KUK Filmproduktion GmbH in München
  • 2007-2010 Studium Elektronische Medien Master - Medientechnik (Master of Arts)
  • 2003-2007 Studium Medieninformatik (Bachelor of Science)
Enable JavaScript to view protected content. www.movingpicture.de
Prof. Dr. Alfred Holzbrecher

Prof. Dr. Alfred Holzbrecher

War Professor für Schulpädagogik / Allgemeine Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Er gründete 2002 den Arbeitsbereich Fotografie an der Pädagogischen Hochschule und 2006 den Freiburger Jugendfotopreis.

Enable JavaScript to view protected content.

Olga Betermieux

Olga Betermieux stammt aus einem Künstler- und Architektenfamilie, studierte zunächst Architektur in Moskau und anschließend Grafikdesign in Dortmund. Die Schwerpunkte ihres Schaffens sind Portrait- und Aktzeichnen, Karikatur und Aquarellmalerei.

Yvonne Seidel

Yvonne Seidel studierte Kunstgeschichte und Rhetorik an der Universität Tübingen, Fotografie und Kommunikationsdesign an der Hochschule für Gestaltung Pforzheim und der École Estienne in Paris. Nach einem Auslandsaufenthalt in Montreal, Kanada Wechsel an die Kunstakademie Stuttgart zu Prof. Alfred Seiland. Begleitend zum Studium unternahm sie zahlreiche Auslandsreisen, darunter ein Arbeitsaufenthalt in China, u.a. bei Prof. Xiao Yong in Beijing. Diplom 2004. Ihre Abschlussarbeit „Sky“ wurde mit dem Förderpreis für Dokumentarfotografie 2005/06 der Wüstenrotstiftung ausgezeichnet. 2007 erhielt Yvonne Seidel ein DAAD-Stipendium und 2008 eine Projektförderung der VG BildKunst. Mehrwöchiger Aufenthalt in Israel. Ihre Serie „Luftansichten“ wurde 2009 mit dem 3. Preis bei den World Photography Awards in der Kategorie Landschaft prämiert. Im selben Jahr verbrachte sie sechs Monate in New York, u.a. bei Magnum Photos. Fortsetzung des Langzeitprojektes „Rexingen Roots“, eine Langzeitdokumentation über Holocaustüberlebende.

Seit 2010 ist Yvonne Seidel Mitglied der Bildagentur laif. 2011 wurde sie als Professorin für Fotografie an die Technische Hochschule Nürnberg berufen.

.

www.yvonneseidel.de